TSV Großenwieden von 1913 e. V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Pydde leitet Wende ein
TSV Großenwieden – TSV Germania Reher 4:2 (2:2)
„Uns bleibt leider das Verletzungspech treu. Auch heute haben wieder Altherren-Spieler ausgeholfen. Großes Lob und Anerkennung an die Spieler“, bedankte sich Großenwiedens Trainer Lars Deppe bei den „Aushilfen“. Die Gastgeber erwischten keinen guten Start in die Begegnung.

1. Herren trotzt Klassenprimus Unentschieden ab
TSV Großenwieden – TSV Nettelrede 1:1 (0:0)
„Das Ergebnis hätte ich vor dem Spiel sofort unterschrieben. Mit effektiver Chancenverwertung hätten wir die Partie heute allerdings gewinnen können. Die komplette Mannschaft hat sich als Einheit präsentiert. Nach der 0:7-Niederlage im Hinspiel haben wir die Reaktion gezeigt“, lobte Großenwiedens Trainer Lars Deppe sein Team.

--> vollständiger Bericht unter News / Berichte

Klein Berkel/Königsförde verliert 2:4 und Fiedler mit Roter Karte
SG Klein Berkel/Königsförde – SG Großenwieden/Rohden 2:4 (0:3)
„Die SG Großenwiede/Rohden hat die Partie auch in der Höhe absolut verdient für sich entschieden. Wir konnten das Fehlen einiger wichtiger Akteure nicht ersetzen und haben sowohl spielerisch als auch kämpferisch eine schwache Leistung abgerufen“, resümierte Klein Berkels Sprecher Jan Koß nach der 2:4-Heimniederlage...

1. Herren kommt ohne Punkte nach Hause
MTSV Aerzen II – TSV Großenwieden 3:1 (1:0)
„Ein Unentschieden wäre gerecht gewesen. Wir haben heute unsere Chancen nur besser genutzt“, resümierte Aerzens Trainer Oliver Kosowski nach dem 3:1-Heimsieg. In den ersten 20 Minuten waren die Gäste das bessere Team und waren dem Führungstreffer nah.

--> vollständiger Bericht unter News / Berichte

Fußball-Sommer-Weser-Camp 2017

Auch im Jahr 2017 richtet der TSV Großenwieden zusammen mit dem Phönix Sport-Service und der Stadtjugendpflege Hessisch Oldendorf wieder ein Fußball-Sommer-Weser-Camp für Kinder von 5-15 Jahren aus. Termin für das Camp wird
vom 27.07.2017 bis zum 30.07.2017 sein.
Anmeldungen sind ab sofort über den Ferien(s)pass der Stadtjugendpflege Hessisch Oldendorf möglich.

hier die Infos aus dem aktuellen Ferien(s)pass-Heft:


Externe lizenzierte Trainer werden den Jungen und Mädchen im heimischen Weserstadion Grundlagen im Fußball vermitteln, ihnen helfen, ihr Spiel zu verbessern, mit ihnen Dribbeln, Pässe, Torschüsse üben und natürlich im Team spielen. Der Spaß steht dabei im Vordergrund.


Höhepunkt des Fußballcamps ist das Saisonvorbereitungsspiel der U 19-Bundesligisten FC Schalke 04 gegen Eintracht Braunschweig am 27. Juli um 18 Uhr im Großenwiedener Weserstadtion. Die Camp-Teilnehmer werden mit den Spielern einlaufen und Spalier stehen. Neben diesem Spiel und dem professionellen Fußballtraining sind in der Anmeldegebühr für das Camp ein hochwertigen Trikot, ein Trainingsballs, eine Trinkflasche, sowie die Getränke und Verpflegung während der Trainigszeiten inklusive.

Solltet Ihr nicht die Möglichkeit haben Euch über den Ferien(s)pass anzumelden könnt Ihr Euch auch direkt an den Jugendleiter Marcus Beißner (unter Handy 0174/9446538 oder per Mail an marcus.beissner@gmx.de) wenden. Bitte Name, Anschrift, Telefonnummer, E-mail, Alter und Trikotgröße des Teilnehmers hierbei angeben!

Viele Grüße
Marcus Beißner
(Jugendleiter)
Der TSV besucht wieder einmal die Brauerei Allersheim!

Diese Brauereibesichtigung wird am 18.08.2017 stattfinden. Geplante Abfahrt ist um 12:30 Uhr vom Sportplatz in Großenwieden. Hier wird mit einem Bus die Reise nach Allersheim angetreten... Als Kostenbeitrag werden 20,00 € pro Teilnehmer eingesammelt.

Nach der Rückkehr haben Interessierte die Möglichkeit in geselliger Runde den Bundesligaauftakt der Saison 2017/2018 im Sportheim zu verfolgen.

Interesse geweckt???
Dann meldet Euch bei unserem 2. Vorsitzenden
Steffen Pape
(Ankerstraße 5, Großenwieden, Tel.: 0176/22723777, E-Mail: steffen.pape@freenet.de)
und meldet Euch an!
Eine Anmeldung erfolgt allerdings erst mit Zahlung!

Der TSV Großenwieden stellt sich vor:

Fast 500 Mitglieder sind im TSV Großenwieden organisiert. Das sind mehr als die Hälte aller Einwohner.
Viele Sportler kommen aus aus den umliegenden Ortschaften, insbesondere Kleinenwieden, Welsede, Barksen und Hessisch Oldendorf.

Im Fußball-Jugendbereich, sowie in den Reserve-, Altherren- und Altseniorenmannschaften ist zwischenzeitlich eine Spielgemeinschaft mit dem TUS Rohden/Segelhorst entstanden.

Übergeordnet ist für uns der Aufbau und die Entwicklung der Jugendbereiche in den Sparten. Aber auch der wieder einkehrende Erfolg in der Fußballsparte ist für uns von Bedeutung.

Doch es dreht sich nicht alles beim TSV um Fußball. Neben 6 Jugend- und 4 Herrenmannschaften im Fußball sind viele Sportler auch in den Sparten Leichtathletik, Turnen, Gymnastik, Aerobic, Zumba, Fahrrad und Wandern aktiv.

Schließlich verfügt der TSV Großenwieden über eine der schönsten Anlagen im Kreis und wird auch immer wieder gerne besucht.

Überzeugen sie sich selbst!

Im Jahr 2009 haben wir begonnen, einmal jährlich Fußball-Bundesliga live im Weserstadion Großenwieden zu präsentieren. In den letzten beiden Jahren waren die U17- und/oder U19-Mannschaften von Hannover 96, VfL Bochum, Hertha BSC Berlin, Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen, Preussen Münster, Eintracht Braunschweig und dem Hallescher FC zu Gast.

Hinzu kommt ein 3-tägiges Jugend-Weser-Trainingscamp mit A-lizensierten Trainern und bekannten Größen aus Verbands- bis Bundesliga. Hier werden die Kleinen ganz groß.

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü